Buch „Das zerbrochene Haus“ von Horst Krüger wieder erhältlich

Buch „Das zerbrochene Haus“ von Horst Krüger wieder erhältlich

von z61

Wie die Zeit-Online berichtet (–> Link) ist das autobiographische  Romandebüt von 1966 von Horst Krüger „Das zerbrochene Haus – Eine Jugend in Deutschland“ wieder gedruckt erschienen, im Verlag Schöffling. Es ist versehen mit einem Nachwort von Martin Mosebach, der Horst Krüger eng verbunden war.

Anlass für die neue Ausgabe ist der 100. Geburtstag des Autors (* 17. September 1919 in Magdeburg; † 21. Oktober 1999 in Frankfurt am Main).  Weitere Einzelheiten und die Bezugsmöglichkeiten sind auf der entsprechenden Webseite des Verlags zu finden: –> Link

Der Siedlerverein Eichkamp hat in seinen Forumsveranstaltungen schon mehrfach diese Publikation von Horst Krüger, der seine Kindheit und Jugend in Eichkamp (–> Wikipedia) verlebte,  zum Thema gehabt. Das Forum am 10. Dezember 2019 wird erneut darauf eingehen.

Auch die Verfilmung (–> Filmportal) mit Hans Caninenberg in der Hauptrolle wurde gezeigt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.