Begegnungsspielplatz vor dem Mommsenstadion: Fundamente wurden gelegt

Begegnungsspielplatz vor dem Mommsenstadion: Fundamente wurden gelegt

Seit dem Baubeginn am 10. Dezember (–> Link) hat sich auf dem Areal vor dem Mommsenstadion viel getan. Alles, was mit Fundamenten einbetoniert werden musste, steht bereits. Ein kleines Spielhäuschen wurde verschiedentlich schon „bewohnt“.

Wenn der Beton nach der normmäßigen Aushärtungszeit von 28 Tagen seine Endfestigkeit erreicht hat, werden die Geräte angebaut, die Bauzäune weggenommen und der Platz freigegeben. Über eine offzielle Eröffnung ist mit dem Grünflächenamt noch zu sprechen. Wir werden zu gegebener Zeit und in geeigneter Form darüber informieren.

Der zu Hügeln aufgeschüttete Erdaushub muss noch in Abstimmung mit dem Grünflächenamt, das den Spielplatz in seine Zuständigkeit übernimmt, modelliert werden; wer dazu Lust und Zeit hat, kann sich gerne zur zeitlichen Absprache bei mir melden (Kontakt s.u.). Angedacht ist vorerst Sonnabend der 9. Januar 2021.

Wer sich den Platz ansieht, wird feststellen, dass es einen breiten freien Streifen parallel zur Waldschulallee gibt. Hier stellen wir uns
einmal eine Seilbahn vor, wenn wir wieder Geld zusammen bekommen haben – der jetzt erkennbare Stand soll also nicht der letzte sein.

Uwe Neumann
302 41 56 / neumann.landschaft@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.