Große Demo gegen die Autobahn-Planung Funkturm am 22. Februar 11:00 Uhr

Große Demo gegen die Autobahn-Planung Funkturm am 22. Februar 11:00 Uhr

Gegen die Pläne der DEGES und für eine bessere Alternative.

Wir, die Anwohner der Siedlungen Eichkamp und Heerstraße, in Westend, Grunewald und Knobelsdorffstraße, protestieren gegen die neu geplante Anschlussstelle an der Waldschulallee/Jafféstraße sowie die Schließung bestehender Auf- und Abfahrten (z.B. Messedamm).

Der Plan der DEGES verlagert den Verkehr zur Siedlung Eichkamp-/Heerstraße sowie zur Knobelsdorffstraße und erzwingt Umwege über die Stadtstraßen. Ein erhöhtes Unfallrisiko in den betroffenen Stadtgebieten wäre die Folge – ganz abgesehen von einer erheblichen Mehrbelastung durch Lärm und Schadstoffe.

Allein im Bereich der Anschlussstelle Waldschulallee/Jafféstraße befinden sich sechs Schulen, zahlreiche Sportstätten, Kindergärten und soziale Einrichtungen. Die Planung wurde bisher den Ingenieuren der Autobahn-Baugesellschaft DEGES überlassen, während die politischen
Entscheidungsträger in Senat und Bund sich aus der Verantwortung ziehen. Wir meinen, dass nachhaltige Verkehrspolitik besser geht, und fordern alle Interessenvertreter und politisch Verantwortlichen zu einem zielführenden Dialog für eine bessere Lösung auf.

Wir fordern:
– die Verbindung von Nord-Süd- und Ost-West-Verkehr weiterhin über das unbewohnte Gebiet Messedamm/Masurenallee.
– eine stadtverträgliche Alternative zur geplanten Anschlussstelle an der Waldschulallee/Jafféstraße.
– eine die Verkehrswende unterstützende Planung von Anbindungen an den ÖPNV.

Kommt alle, kommt zahlreich, um für eine bessere Lösung zu streiten!
Mehr Infos unter umbaudreieckfunkturm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.