Das Eichkamper Hilfenetzwerk bedeutet für uns: Hilfe in kleinen Notfällen. Seit 2017 haben wir in der Arbeit mit unseren älteren und sehr alten Eichkamper*innen erfahren und erlebt, was alles schon wunderbar hier in Eichkamp funktioniert und auch von Wünschen erfahren, die die Lebensqualität unserer älteren Bewohner*innen noch verbessern könnten. Wir alle werden älter, und von dem, was wir jetzt installieren, können wir selbst hoffentlich später profitieren.

Es haben sich mehrere Tandems oder gar Trios gebildet: ein Mensch, der sich über Hilfe freut, ein oder zwei jüngere Menschen, die gern helfen.

Wir möchten unser Hilfenetzwerk weiterentwickeln. Im Austausch mit Nachbarn haben wir erfahren, dass es trotz all unserer Werbung für unsere Arbeit rund um das Hilfenetzwerk immer noch alte Menschen gibt, die sich einsam fühlen. Wie schade! Helfen Sie mit, sie aufzuspüren und zu öffnen für unser Miteinander.

Jedes UHUtreffen –  an jedem 2. Mittwoch im Monat –  kann ein Treffen des Hilfenetzwerkes werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zum Spielen, gemütlichen Erzählen bei Kaffee und Kuchen, zum besseren Kennenlernen und zur Weiterentwicklung unseres Hilfenetzwerkes

Nach dem 12. Juni ist Sommerpause: Am 14. August geht es weiter (mit gemeinsamem Spiel ab 15.00 Uhr. Kaffee und Kuchen ab 15.30 Uhr mit einem gemeinsamen Austausch von neuen Ideen. Wer backen kann: Kuchen sind natürlich willkommen. Bislang wechseln sich Fünf von uns mehr oder weniger beim Backen ab.

Nach dem 12. Juni ist Sommerpause: Am 14. August geht es weiter (mit gemeinsamem Spiel ab 15.00 Uhr und einem gemeinsamen Austausch von Ideen, die weiterentwickelt werden können.

Machen Sie Werbung für unsere Arbeit, speziell für unser Hilfenetzwerk! Kennen Sie noch Interessierte?

Kontakt über Helga Neumann
Telefon des Hilfenetzwerkes: 030 3730 7868
E-Mail: hilfenetzwerk@siedlung-eichkamp.de

Webseite: https://hauseichkamp.de/hilfenetzwerk-eichkamp/