Im Herbst 2008 startete eine Gruppe engagierter Eichkamperinnen und Eichkamper auf Initaitive von Reingard Stein und Mauela Wirth  das “Café Zikade”, um im Haus Eichkamp einen neuen und regelmäßigen Treffpunkt für Jung und Alt in Eichkamp zu schaffen.

Seitdem kann man sich dort jeden Montag von 15:30 – 18:00 Uhr bei Kaffee, Kuchen oder Herzhaftem treffen, um zu plaudern, zu diskutieren, zu spielen oder einfach das Beisammensein zu genießen. Es besteht auch die Möglichkeit im Rahmen des Café Zikade Geburtstag zu feiern.

Das Café lebt von freiwilliger Mitarbeit. Gefragt sind:

  • Kuchenspenden oder Herzhaftes: bitte an Reingard Stein (301 89 63 oder reingardstein@googlemail.com) melden.
  • Mitarbeit: Mit Hilfe einer Doodle-Liste wird organisiert, wer wann den Dienst übernehmen kann und dass 3 Leute anwesend sind.
  • Auf- und Abbauhilfe: Vor und nach den Öffnungszeiten werden für ca. eine halbe Stunde Auf- und Abbauhelfer gesucht. Auch hier gibt es eine Doodle-Liste zur organisatorischen Unterstützung. Jeder kann sich einfach zu seinem Wunschtermin eintragen.

Eroeffnung_Cafe Zikade 2008

Eröffnung 2008

Aktuelle und frühere News zum Café Zikade sind in den Blogeinträgen auf der Eichkampwebseite zu finden.